Bordeaux Wein: Grand Crus 2021 – ein Überblick

Nachdem die Primeurwoche in Bordeaux, auf der die aktuellen Jahrgänge vorgestellt werden, in den letzten beiden Jahren ausfallen musste, wurde dieses Jahr am Ufer der Garonne wieder gefeiert, getestet und gespuckt. Bei über 100 Châteaus, die es zu probieren galt, ist Letzteres eine gute Idee um sich einen umfangreichen Überblick zu verschaffen.

Das Jahr 2021 war für die Châteaus nicht einfach. Der Spätfrost im April war eine Herausforderung. Während in den Weinbergen die Feuer loderten, um die jungen Knospen zu schützen, haben meine jungen Chilis den Frost nicht überlebt. Im Juni wechselten sich Regen und Sonnenschein ab, das hatte Mehltau zu Folge.
Trotz all der Schwierigkeiten kann gesagt werden, dass die Kellermeister einiges wieder rausgeholt haben und so kann der Jahrgang 2021 sich durchaus sehen lassen. So stark wie 2020 ist der aktuelle Jahrgang nicht, aber Bordeaux wäre nicht Bordeaux – der Preis ist auf gleichem Niveau.

In den nächsten Wochen stelle ich ein paar meiner persönlichen Highlights vor und starte direkt mit einer Empfehlung aus Pauillac.

Château Pichon Baron

Pichon Baron gehört zum Axa Versicherungskonzern, wie einige andere Weingüter in der Gegend, das sagt nichts über die Qualität aus, ganz im Gegenteil. Das Unternehmen produziert auf einem anderen Château einen ausgezeichneten Sauternes, welchen ich in Kürze separat vorstelle.
Das Anwesen ist eines der schönsten in der Region und die Weine sind weltweit sehr gefragt.

Da der Trauzeuge meiner Schwester genauso heißt, ist es selbstverständlich den Jahrgang zu testen.
Angebaut wird 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot.

Der Château Pichon Baron 2021 ist eine Cuvée aus 76% Cabernet Sauvignon und 24% Merlot.
In der Nase rote Früchte: Johannisbeeren, Brombeeren, Kirschen, dazu gesellen sich ein paar blumige Noten. Im Mund, trotz des hohen Cabernet Sauvignon-Anteils, frisch mit einer guten Frucht und feinen Tanninen. Cabernet Sauvignons sind sehr tanninreiche Weine – dazu mehr hier.
Der Abgang ist lang und die roten Früchte sind von feinen Tanninen ummantelt.

Für viele Experten einer der besten Jahrgänge des Chateaus und einer der großen Gewinner 2021.

Bild © Château Pichon Baron

Die Premierwoche wird von der Union Grands Crus organisiert.

Mehr über die fabelhafte Welt des Essens und Trinkens gibt es auf Instagram unter: www.instagram.com/sebastian_heuser_bdx/