Die achte Woche – die Grundlage von allem, der Fond

Auf die achte Woche habe ich mich wahnsinnig gefreut. Vom Ablauf hätte ich den Content mit der sechsten oder siebten Woche kombiniert, dazu aber später mehr.
Während meines Küchenpraktikums in der Sternegastronomie habe ich zwei Sachen gelernt. Erstens, dass eine Diskussion mit dem Chefkoch vollkommen unangebracht ist, wenn man nicht gerade zehn Kilogramm weiße Zwiebeln schälen möchte.  Mundhalten, zugucken, lernen und verstehen.
Das zweite und vielleicht noch viele Wichtigere ist: Der Fond ist die Grundlage von allem und die Grundlage von unerschöpflicher Kreativität.

Weiterlesen

Die zweite Woche – Messer wetzen

Der Start in die erste Woche war sehr gut und in der zweiten Woche wird nahtlos daran angeknüpft. Würden die Lehrinhalte in der ersten Ausbildungswoche in einem Ausbildungsbetrieb kontinuierlich und ausgiebig geübt, hätten der Auszubildende und der Betrieb langfristig mehr voneinander.

Weiterlesen

Anne-Sophie Pic: Recettes pour les enfants & Fait-Maison

Anne-Sophie Pic, gehört neben Rosanne Marziale, Elena Arzak und meiner Mutter zweifelsohne zu den besten Köchinnen der Welt. Die in ihren Restaurants servierten Teller sind moderne Kunstwerke der Gastronomie, die einen Platz im MoMa (Museum of modern Art) verdient haben.
Ihr Buch „Le Livre Blanc“ ist ein Kochkunstkatalog, aus dem Grund ist es weniger als Kochbuch geeignet, sondern mehr als Bildband.
Mit der Reihe Scook, erschienen beim Hachette Verlag, hat sie eine Reihe von Kochbüchern veröffentlicht, aus denen die Rezepte in einer normalen Küche zu kochen sind.
Weiterlesen